05.05.2016
Tübingen

In ihrem Programm "Jazzpsalmodie" improvisiert das Jazzquartett berner in fusion über Kirchen- und insbesondere Psalmlieder. Im Zentrum steht eine Komposition des bekannten Psalms 23 «Der Herr ist mein Hirte». Die melodiösen und meditativen Liedbearbeitungen stammen aus der Feder der Bandleaderin. Elisabeth Berner war Kirchenmusikerin der Ref. Kirchgemeinde Dietikon (CH) und lehrt inzwischen an der Hochschule für Musik Basel als Dozentin für Schulpraktisches Klavierspiel.


«Erstaunlich, wie es die Musiker schaffen, sich so feinfühlig auf diese nicht ganz leichte Psalmenkost einzulassen. Ein überaus versiertes, filigranes und nuancenreiches Schlagzeugspiel, ein melodiöser Kontrabass, der gelegentlich eine Führungsrolle bekommt, und eine Trompete, die strahlend frei jubilierend oder auch andächtig gedämpft in Erscheinung tritt, ergänzen meisterlich das intensive Pianospiel Berners. Gelegentlich erinnert das an die Soloaufnahmen des Kölner Konzertes von Keith Jarrett, die dem Zuhörer immens viel Raum für eigene Bilder und Phantasien lassen.» (Kreiszeitung Böblinger Bote, 23.09.2015)

31.05.2016
Tübingen
Improvisationsabend der Orgelklassen
15.06.2016
Tübingen
Podiumskonzert der Studierenden
23.06.2016
Tübingen
Vortragsabend der Orgelklassen