Umgang mit Covid-19

Bis auf Weiteres werden u.a. alle Gesangs- und Choraktivitäten in der Hochschule für Kirchenmusik eingestellt. Somit entfallen auch die Proben der Tübinger Kinderkantorei. Sobald der Probenbetrieb wieder aufgenommen werden kann, werden wir die Familien informieren.

König Drosselbart - Singspiel

Szenische Aufführung am Sonntag, 16.2.2020, 17.00 Uhr

Musikschule, Frischlinstraße 4, Tübingen

Musical/Singspiel nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Musik: (mit vielen Zitaten von bekannten Komponisten).


In der szenische Aufführung wird in witzigen und abwechslungsreichen Dialogen erzählt wie es nach vielen Irrungen und Wirrungen zum Happyend kommt und die ungezogene, zickige Prinzessin zur Frau des Königs Drosselbart und eine würdige Königin wird...

Musical/Singspiel nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Die Musik stammt aus der Feder von Gunther Martin Göttsche, aufmerksame Zuhörer werden das eine oder das andere Zitat von sehr bekannten Komponisten heraushören! Einstudiert wurde das Musical vom Team der Tübinger Kinderkantorei: Kirchenmusikdirektorin Manuela Nägele und Chorleiterin Isabelle Métrope sowie Stimmbildnerin Ulrike Härter. 

Der Eintritt ist frei. Herzliche Einladung!

Tübinger Kinderkantorei

In der Tübinger Kinderkantorei singen derzeit ca. 50 Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren.
2001 wurde die Tübinger Kinderkantorei an der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen in Kooperation mit den evangelischen Innenstadt-Kirchengemeinden (Stiftskirche und Jakobuskirche) von KMD Ingo Bredenbach gegründet.
2010 bis 2018 leitete Friedhilde Trüün die Kinderkantorei (damals Neckarschwalben).
Seit Anfang 2019 liegt die Leitung der Tübinger Kinderkantorei bei KMD Manuela Nägele.
Isabelle Métrope ist seit September 2019 im Team der Kinderkantorei als Assistentin tätig. Sie leitet die Gruppen 1 und 2. Manuela Nägele ist Chorleiterin der Gruppen 3 und 4.

In der Tübinger Kinderkantorei werden die Kinder ganzheitlich an das Singen herangeführt. Spielerisch genießen sie eine solide musikalische Ausbildung.
Ab Gruppe 3 bekommt jedes Kind begleitend Einzelstimmbildung bei der Gesangspädagogin Ulrike Härter.
Ziel ist es, bei den Kindern Freude am Singen und an der eigenen Stimme zu wecken. Zugleich stehen das gemeinschaftliche Erleben und Teamgeist im Fokus. So werden über den musikalischen Bereich hinaus weitere Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Kreativität, Konzentrationsfähigkeit…  geschult. All dies ist Teil eines ganzheitlichen, persönlichkeitsbildenden Bildungsansatzes.


Der Chor tritt mehrmals im Jahr bei Gottesdiensten und Konzerten auf.
Das Repertoire des Chores umfasst sowohl geistliche Literatur wie Choräle, Spirituals und Psalmvertonungen, als auch allerlei lustige Lieder und Balladen. Darüber hinaus wird einmal im Jahr ein Singspiel oder Musical szenische aufgeführt. Chorfreizeiten in Gruppe 3 und 4 sind weitere Höhepunkte.